Strukturimpuls

UKB Strukturimpuls – Unterstützung für Urner Gemeinden

Wie können Einwohner im Dorf gehalten werden, Dorfkerne belebt und nachhaltige Zukunftsinvestitionen in den Urner Gemeinden angestossen werden? Um diese Herausforderungen aktiv anzugehen haben die Volkswirtschaftsdirektion Uri, die Urner Gemeinden und die Urner Kantonalbank ein Unterstützungsprogramm ausgearbeitet -  dies im Rahmen des Denkraumprozesses als Ergänzung der neuen Distributionsstrategie. Unter dem Namen «UKB Strukturimpuls» stellt die Urner Kantonalbank von 2020 bis 2023 500'000 Franken für Projekte zur Verfügung, welche die Gemeinden bei der Bewältigung des Strukturwandels unterstützen. Die Umsetzung ist auf das Programm der Neuen Regionalpolitik (NRP) im Kanton Uri abgestimmt.

UKB Strukturimpuls – Unterstützung für Urner Gemeinden

Medienmitteilung »

Details »

Neue Regionalpolitik »

Urner Gemeindeverband »

Image Ausgabe Juni 2022 »


Mit Unterstützung der UKB-Strukturimpulse wurden diese Projekte bereits realisiert:

Geschichtsreise Seelisberg
Dieses neue touristische Angebot generiert nachhaltig Wertschöpfung für Seelisberg, die ganze Region und die involvierten Leistungsträger.  www.geschichtsreise-seelisberg.ch

TempCamp
Mit dem Angebot TempCamp schaffen Uri Tourismus und Partner temporäre Stell- und Campingplätze im Kanton Uri. Dies unterstützt die Neupositionierung vom Tagestourismus zu einer "echten" Feriendestination und erhöht somit die Wertschöpfung. Mehr Infos

Dorfladen-Genossenschaft Spiringen
Der neue Dorfladen hat am Karsamstag 2021 seine Tore geöffnet und erhöht damit die Attraktivität von Spiringen als Wohn- und Arbeitsort. Der Dorfladen kann bestehende touristische Angebote in der Region sinnvoll ergänzen und der Region dadurch eine höhere Wertschöpfung ermöglichen. Neuer Dorfladen Spiringen

Infocenter 2. Röhre
Neben den Hintergrundinformationen zum Tunnelbau bietet das Infocenter sechs Urner Gemeinden die Möglichkeit, ihre Region aktiv zu vermarkten und so die touristische Wertschöpfung im Oberland zu erhöhen. Infocenter

Gotthard-Bahntage
Mit den Gotthard-Bahntagen kann das touristische Angebot entlang der Gotthardbahn sowie das Angebot "Treno Gottardo" stärker bekannt gemacht werden und die touristische Wertschöpfung gesteigert werden. Gotthard-Bahntage

Freie Sicht vom (und auf den) Turm von Hospental
Ist der Turm von Hospental mit Treppe und Aussichtsplattform begehbar, wird das den Tourismus in Hospental aufwerten. Zudem kann der Bevölkerung das Kulturgut näher gebracht werden. 

Sport- und Ärztezentrum Silenen
Die Sport- und Mehrzweckhalle bietet der Gemeinde Silenen, Umer Vereinen sowie Organisationen eine im Kanton einmalige Infrastruktur an. Zudem schliesst die Halle die aus touristischer Sicht vorhandene Lücke im Bereich Schlechtwetteralternativen.

Kommunikationssystem Schächentaler Höhenweg
Mit dem Projekt «Zentrales Kommunikationssystem» kann der 4-Bahnenverbund «Schächentaler Höhenweg» die internen Prozesse verbessern und den Besucherinnen und Besuchern ein besseres Erlebnis bieten, indem die Informationen für die Gäste auf digitalen Kanälen zugänglich sind. Schächentaler Höhenweg

«HIT UND HIÄ»
HIT UND HIÄ» öffnet rund drei Mal im Jahr an wechselnden Standorten einen temporären Verkaufsladen und bietet dabei für gut sechs Wochen neuen Geschäftsideen oder kleinen Brands eine Plattform, um sich einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Als Initiative des Vereins Neues Altdorf vernetzt sich «HIT UND HIÄ» gezielt mit den Altdorfer Geschäften. www.hitundhiä.ch

Tourismusprojekt Brüsti
Das Gebiet wird für den Sommer- als auch für den Wintertourismus neu positioniert. Die Ausrichtung erfolgt familienfreundlich, sanft und naturnah. Für die Aufwertung des Wander- und Skigebiets werden u.a.  das Pistenangebot erweitert, eine Garage/Werkstatt für das Pistenfahrzeug sowie ein Kinderskiland und ein Kinderspielplatz gebaut.