Nachhaltigkeit Unternehmen

Verankerung im Unternehmen

Nachhaltigkeit wird bis Ende 2025 Schritt für Schritt ein integraler Bestandteil des Geschäftsmodells der UKB. Deshalb verankern wir Nachhaltigkeit mittels Strategie, Governance & Transparenz sowie Produkten & Dienstleistungen.

Unsere Ziele:

Strategie & Positionierung

  • Nachhaltigkeit ist fester Bestandteil des Geschäftsmodells. Es wird keine Parallelwelt von Nachhaltigkeits- und Geschäftsstrategie geschaffen.
  • Die UKB positioniert sich als führendes Unternehmen der Zentralschweiz im Bereich Nachhaltigkeit.

 

Governance & Transparenz

  • Nachhaltigkeit ist integrierter Bestandteil der Weiterentwicklung von der Unternehmenskultur und den Mitarbeitenden.
  • Strukturen und Verantwortlichkeiten rund um das Thema Nachhaltigkeit sind definiert und organisatorisch eingebettet, damit Massnahmen wirkungsvoll umgesetzt werden können.
  • Die UKB bindet verschiedene interne und externe Sichtweisen in ihre Weiterentwicklung ein und verfolgt den Grundsatz einer transparenten internen und externen Kommunikation.

 

Produkte & Dienstleistungen

  • ESG-Nachhaltigkeits-Kriterien sind integrierter Bestandteil der angebotenen Anlageprodukte und –lösungen.
  • Die verschiedenen Aspekte der Nachhaltigkeit sind integraler Bestandteil in der Vorsorge- und Pensionsplanung.

Strategie & Positionierung
Im 2021 erarbeitete die UKB mit externen Spezialisten und einem Projektteam aus diversen Fachbereichen eine Nachhaltigkeitsstrategie – abgestimmt auf die Strategie 2025. Mitarbeitende aller Stufen hatten die Möglichkeit, sich aktiv einzubringen. So ist sichergestellt, dass die Überlegungen im Bereich Nachhaltigkeit ein fester Bestandteil des UKB-Geschäftsmodells sind. In der Erarbeitung haben wir interne Prozesse und Messkriterien festgelegt, die nun eine Steuerung und Überwachung der Umsetzung ermöglichen.  

Governance & Transparenz
Die UKB hat die organisatorischen Rahmenbedingungen festgelegt, damit die Nachhaltigkeitsstrategie erfolgreich umgesetzt werden kann. Neu haben wir die Stelle eines Nachhaltigkeitsverantwortlichen geschaffen. Zusätzlich kümmert sich eine bereichsübergreifende Arbeitsgruppe darum, die Verankerung der Nachhaltigkeit in der UKB weiter voranzutreiben und die Mitarbeitenden auf die Reise zu einer klimapositiven UKB mitzunehmen. Alle Mitarbeitenden haben die Möglichkeit, ihr Wissen in Schulungen zu vertiefen und aktiv Massnahmen einzubringen. Die Strategie wird ihre Wirkung entfalten, wenn sich alle Mitarbeitenden aktiv beteiligen. 
Im 2022 werden wir die Weichen für eine standardisierte Berichterstattung zu unseren Nachhaltigkeitsbemühungen stellen. Dies schafft Transparenz für unsere Kundinnen und Kunden, unsere Partner, die Urner Bevölkerung und den Kanton als Eigentümer.

Produkte & Dienstleistungen
Bei den von der UKB angebotenen Swisscanto Fonds wird bereits heute das jeweilige ESG Fund Rating ausgewiesen. Aktuell befassen wir uns mit der zukünftigen Anlage- und Investitionsstrategie.

Im Jahr 2021 haben wir bei dem vom Bundesamt für Umwelt (BAFU) durchgeführten Klimaverträglichkeitstest «PACTA 2020» (Paris Agreement Capital Transition Assessment) teilgenommen. Die Ergebnisse der Studie zeigen die Treibhausgasemission der Investmentportfolios von Versicherungen, Pensionskassen, Vermögensverwaltern und Banken auf. Aus den Resultaten konnten wir bereits wertvolle Erkenntnisse gewinnen und Ansatzpunkte für eine Verbesserung der Exposition gegenüber kohlenstoffintensiven Branchen ableiten. Um unseren Fortschritt laufend zu überwachen, werden wir im Jahr 2022 wieder an der Studie teilnehmen. Informationen zu Pacta finden Sie hier