Negativzinsen

Einführung der Negativzinsen
Ab dem 1. Januar 2022 gelten für Kunden der Urner Kantonalbank Negativzinsen. Diese werden auf bestimmten Konten erhoben und ab CHF 1 Mio. pro Kundenstamm verrechnet. Gerne geben wir Ihnen dazu alle wesentlichen Informationen.

Im Jahr 2015 hat die Schweizerische Nationalbank (SNB) den Leitzins in den negativen Bereich gesenkt, um den Druck auf den Schweizer Franken zu verringern. Diese Massnahme ist eine Entlastung für viele kleine und mittelgrosse Unternehmen und deshalb gesamtwirtschaftlich von grosser Bedeutung. Dem globalen Tiefzinsumfeld, das sich während der COVID-19-Pandemie zugespitzt hat, kann sich auch die Schweizer Wirtschaft nicht entziehen. Folglich ist anzunehmen, dass die Zinsen weiter im tiefen Bereich bleiben.

Jede Bank kann bei der SNB Guthaben innerhalb eines Freibetrages kostenlos deponieren. Wird dieser Betrag überschritten, muss ein Negativzins gezahlt werden und unsere deponierten Mittel werden zu einem Kostenfaktor. Aufgrund hoher Kontoguthaben wurde der Freibetrag regelmässig überschritten. Aus diesem Grund sehen wir uns veranlasst, den negativen Zins weiterzuverrechnen.


Aktuell beträgt der Negativzins minus 0.75 Prozent pro Jahr für Konten desselben Kundenstammes, welche den Maximalbetrag von derzeit CHF 1 Mio. überschreiten. Die UKB behält sich das Recht vor, individuelle Konditionen festzulegen. Neugelder werden individuell geprüft.

Die Konditionen gelten bis auf Weiteres. Sollte sich das Zinsumfeld ändern, behalten wir uns Anpassungen vor.

Die Negativzinsen werden täglich berechnet und pro Quartal kumuliert. Die Belastung erfolgt jeweils rückwirkend auf das abgelaufene Quartal.

Privatkonten

  • Privatkonto
  • Kontopaket Klassik
  • Kontopaket Komfort
  • Kontopaket Premium
  • Kontopaket Jugend
  • Kontopaket Bildung plus

Sparkonten

  • Sparkonto
  • Sparkonto Jugend
  • Sparkonto 60 plus
  • Geschenk-Sparkonto
  • Sparplan plus

 

Übrige Konten

  • Vereinskonto
  • Geschäftskonto

 

Auf dem Eurokonto beträgt der Negativzins minus 0.75 Prozent ab EUR 500'000. Auf anderen Fremdwährungskonten verrechnet die UKB derzeit keine Negativzinsen.

Alle aktuellen Konditionen finden Sie hier.