ZV-Harmonisierung


Einführung QR-Rechnung

Die Harmonisierung im Zahlungsverkehr nimmt mit der Einführung der QR-Rechnung den nächsten Schritt in Richtung Digitalisierung. Der Zahlungsverkehr wird dadurch effizienter und weniger fehleranfällig.

Per 30. Juni 2020 werden die orangen und roten Einzahlungsscheine durch eine Rechnung mit QR-Code ersetzt. So können Sie Zahlungen einfacher und automatisch verarbeiten. Alles was Sie dazu benötigen, ist eine aktuelle Zahlungssoftware und ein geeignetes Lesegerät. Was sich ändert und wie Sie sich vorbereiten können, erfahren Sie hier.

Der Weg zur QR-Rechnung einfach erklärt

• Ab dem 30. Juni 2020 werden die orangen und roten Einzahlungsscheine durch die QR-Rechnung ersetzt. Es wird von einer zweijährigen Übergangsfrist für die alten Einzahlungsscheine ausgegangen.
• Auf der QR-Rechnung sind alle zahlungsrelevanten Informationen im QR-Code gespeichert.
• Anstelle der ESR-Nummer gibt es neu die QR-IBAN.
• Auf der Webseite www.qr-rechnung.ch von Payment Standards finden Sie weitere nützliche Informationen zur neuen QR-Rechnung.

Mit IBAN-Nummer ohne Referenznummer (alt roter Einzahlungsschein)

Mit QR-IBAN und Referenznummer (alt oranger Einzahlungsschein)

• Ab dem 30. Juni 2020 müssen Sie als Rechnungsempfänger in der Lage sein QR-Rechnungen zu zahlen. Unter Umständen sind Anpassungen in Ihrer Buchhaltungssoftware notwendig. Starten Sie die Softwareanpassungen frühzeitig. Je nach Software-Partner entsteht Entwicklungsaufwand und gegebenenfalls fallen Mehrkosten an.
• Prüfen Sie Ihr Buchhaltungssystem. Alte Lesegeräte und Kreditorenstammdaten (alte ESR-Daten) müssen aktualisiert werden.

Flyer Einführung QR-Rechnung bei Unternehmen

• Dank dem QR-Code auf der Rechnung können mehr Informationen als bisher ausgewertet und verarbeitet werden. Somit wird die Verarbeitung von Rechnungen schneller und digitaler. Der Zahlungsabgleich wird einfacher und zuverlässiger.
• Die Erstellung von Rechnungen wird einfacher und günstiger, da Sie kein Spezialpapier mehr benötigen. Die QR-Rechnung können Sie selbstständig erstellen und auf weisses Standardpapier ausdrucken (Perforation beachten). Auch können Sie die QR-Rechnung einfach digital via eBill oder per E-Mail versenden (Linie mit Scherensymbol beachten).

 

Kontakt

Cornelia Echser
Sachbearbeiterin Servicecenter
Tel. +41 41 875 63 16
zv-harmonisierung@ukb.ch