ZV-Harmonisierung

ISO 20022 im Zahlungsverkehr

Die Schweiz modernisiert und standardisiert mit dem Programm "Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz" ihre Zahlungsverkehrsinfrastruktur. Dies wirkt sich auf verwendete Produkte, Formate und Verfahren aus. Mit ISO 20022 hat die internationale Normierungsorganisation ISO einen auf XML basierenden Standard definiert. Dieser Standard kommt bei Finanztransaktionen international zum Einsatz und führt zu Anpassungen bei Auftrags-, Status- und Avisierungsmitteilungen.

In Kombination mit der Vereinfachung von heute existierenden Lösungen ermöglicht dies der Schweiz, gegenwärtige und zukünftige regulatorische Anforderungen besser umzusetzen. Zudem wird die Bewirtschaftung der Zahlungsverkehrslösungen einfacher und übersichtlicher und eine echte End-to-End Verarbeitung ist möglich.

Die Urner Kantonalbank führt den Standard ISO 20022 im 2017 ein. Ab dem 1. Oktober 2017 können Zahlungen im neuen Format überwiesen und angenommen werden. Die Verarbeitung von XML-basierten ISO 20022 Meldungstypen im Rahmen des Programmes des Schweizer Finanzplatzes werden somit fristgerecht ausgeführt.

Die Reise zum harmonisierten Zahlungsverkehr

Ablösung DTA-Format und ESR-Avisierungen
Die elektronische Übermittlung von Zahlungsaufträgen im DTA-File wird durch den neuen ISO-20022 Standard ersetzt. Die Zahlungen werden neu im XML-Format erstellt. Ebenso wird die bisherige ESR-Avisierung durch das neue Format abgelöst.

IBAN-Nummer wird zur Pflicht
Ab 1. Juli 2020 wird die IBAN (International Bank Account Number) auch im Inland-Zahlungsverkehr Pflicht. Im grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr ist zusätzlich die BIC (Business Identifier Code) anzugeben, welche alle anderen Bank-Codes ersetzt. Wir empfehlen, alle privaten oder im Rahmen einer betrieblichen Aktivität verwendeten Zahlungsvorlagen frühzeitig anzupassen. Ebenso sollten entsprechende Kommunikationsmittel, wie z.B. Rechnungen, aktualisiert werden.

Neues Lastschriftverfahren (LSV)
Das heutige Lastschriftverfahren wird abgelöst und Sie können Ihre Lastschrifteinzüge schweizweit in Zukunft im ISO-20022 Standard mit der pain.008 Meldung übermitteln.
Die Details der neuen Lastschriftlösung sowie der Zeitplan werden derzeit erarbeitet und voraussichtlich Mitte 2018 veröffentlicht. Die bestehenden LSV-Belastungsermöchtigungen sollten dabei auch für die neue Lösung Ihre Gültigkeit behalten.

Rechnung mit QR-Code ersetzt Einzahlungsscheine
Sämtliche heute bestehenden Einzahlungsscheine werden durch die Rechnung mit QR-Code ersetzt. Diese neue Belegart wird voraussichtlich ab dem zweiten Halbjahr 2020 eingeführt. Wir empfehlen Ihnen, Einzahlungsscheine nicht über das Jahr 2020 hinaus zu bestellen.

Als Geschäftskunde sind Sie grundsätzlich stark von der Einführung des ISO 20022 Standards betroffen. Wenn Sie Ihr Zahlungsauftragsfile aus einer Buchhaltungssoftware (ERP)- oder Offline-Anwendung übermitteln, muss dieses System ab 2018 in der Lage sein, Meldungen nach dem neuen Standard zu verarbeiten. Wenn Sie Ihren Zahlungsverkehr über e-Banking abwickeln, wird Ihre Software vom DTA-Format auf die XML-Meldungen umstellen.

Ablösung DTA-Format und ESR-Avisierungen
Prüfen Sie baldmöglichst zusammen mit Ihrem Softwarehersteller, ob deren Software den ISO 20022 Standard im Zahlungsverkehr unterstützt und per wann welche Meldungstypen getestet und verarbeitet werden können. In den meisten Fällen wird ein Update/Upgrade benötigt. Verwenden Sie eine selber entwickelte Softwarelösung, hat die Umstellung Projektcharakter und sollte rechtzeitig budgetiert und geplant werden.

IBAN-Nummer
Integrieren Sie Ihre IBAN in Ihre betriebliche Buchhaltungssoftware, in Ihre Kundenstammdaten sowie in sämtliche Kommunikationsvorlagen wie z.B. Rechnungen. Orientieren Sie ebenfalls Ihre Kunden über diese Anpassung.

QR-Rechnung statt Einzahlungsscheine
Die bestehenden Einzahlungsscheine werden ab dem zweiten Halbjahr 2019 durch die neue Rechnung mit QR-Code ersetzt. Wir empfehlen Ihnen, Einzahlungsscheine deshalb nicht über das Jahr 2020 hinaus zu bestellen.

Belegleser
Verwenden Sie einen Belegleser, so muss dieser ab 2019 in der Lage sein, auch QR-Codes zu lesen. Kontaktieren Sie dazu Ihren Hersteller.

Auftragsart
Zahlungen im DTA-Filepain.001
Statusreportpain.002
Lastschriftverfahrenpain.008
Kontoauszug vom Vortagcamt.053
Intradaybuchungen inkl. Vormerkpostencamt.052
Gutschrifts- und Belastungsanzeigencamt.054

Kontakt

Cornelia Echser
Sachbearbeiterin Servicecenter
Tel. +41 41 875 63 16
zv-harmonisierung@ukb.ch